Ruff Enough aka. Enough of Ruff // 28. – 30.06.2019

Breakdance wird 2024 olympisch, doch die OJAD veranstaltet zum 4. Jahr in Folge (in Zusammenarbeit mit der Breakdance Crew „Undadogzz“) ein kulturelles HIP HOP Szene Event fernab von Konkurrenz- und Leistungsgedanken.

Der Kern der besuchenden KünstlerInnen/AktivistInnen aus über 15 Nationen ist sich einig, dass die 4 Ausdrucksformen der Hip Hop Kultur (Breakdance, Rap, Graffiti & Deejaying) Kunst und kein Sport sind.

Im Vordergrund steht die Vernetzung, der Austausch, die Musik und das gemeinsame feiern abseits von Kommerz und großen Sponsoring Marken. Es soll sich wieder auf das Wesentliche, die Essenz besinnt werden. Ganz nach dem Motto „Peace, Love, Unity & Having Fun!“

 

„Gejammt“/Getanzt wird outdoor vor dem Jugendhaus Arena, im Jugendhaus Vismut sowie am See. Alle Menschen sind eingeladen dem Spektakel beizuwohnen, die Musik zu genießen und mitzufeiern.

 

Internationale Szenegrößen geben sich die Hand. Hier wird Subkultur gelebt nicht konsumiert.